ADHS-Ausbildungskompass

Dein Start in die Berufswelt

Rund um die Ausbildung


  • Bundesagentur für Arbeit
    Unter dem Menüpunkt Schule, Ausbildung und Studium findest du jede Menge Informationen rund um das Thema Ausbildung. Darüber hinaus bietet das Portal auch Links zu den speziellen Angeboten für Schulabgänger mit dem Schwerpunkt Berufswahl und Informationen zu Berufen.
  • Du und deine Ausbildung = praktisch unschlagbar
    Das Ausbildungsportal des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bietet dir umfangreiche Informationen und Tipps rund um deine Ausbildung: von der Berufswahl und vielen Berufsporträts über die Bewerbung bis zum Ausbildungsstart und wie es danach weitergeht.
  • Dr. Azubi
    Dr. Azubi ist der Online-Ratgeber des Deutschen Gewerkschaftsbundes für Azubis. Hier findest du Informationen zu deinen Rechten als Azubi und kannst anonym Fragen zu deiner Ausbildung oder zu Problemen in deiner Ausbildung stellen. Der Ratgeber ist für dich kostenlos.
  • Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit
    In der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit finden nicht nur Arbeitsuchende offene Stellen, sondern angehende Azubis auch Ausbildungsplätze. Dazu musst du in der Suchmaske im ersten Feld „Ausbildung“ auswählen, Ausbildungsberuf sowie -ort eingeben und die Suchanfrage senden. Im Beschreibungstext der angezeigten Stellen steht in der Regel, wie und wo du dich bewerben musst. Die Jobbörse bietet jedoch noch weitere Services für Ausbildungsplatzsuchende: zum Beispiel kannst du dein Ausbildungsplatzprofil in der Jobbörse veröffentlichen, kannst dir Ausbildungsstellen per E-Mail schicken lassen oder dich bei deiner Bewerbung unterstützen lassen.
  • IHK Lehrstellenbörse
    In der gemeinsamen Lehrstellenbörse der deutschen Industrie- und Handelskammern (DIHK) kannst du in deiner Region oder ganz Deutschland nach Lehrstellen und Ausbildungsbetrieben suchen. Auch wenn du nach Praktikumsplätzen suchst, bist du hier richtig. Ganz schön praktisch: Du kannst ein Profil anlegen und dich automatisch über Ausbildungsplätze informieren lassen.
  • Lehrstellen-Radar
    Das Lehrstellen-Radar der deutschen Handwerkskammern bietet dir einfachen Zugang zu Lehrstellen und Praktikumsplätzen in aktuellen Handwerksberufen. Das Besondere: Mit der Handwerkskammer-App kannst du dir das Lehrstellen-Radar auch auf deinem Smartphone installieren.
  • Private Job- und Ausbildungsplatzvermittler
    Neben den bekannten öffentlichen und institutionellen Stellen, die Arbeits- und Ausbildungsplätze vermitteln, gibt es auch zahlreiche private Anbieter im Internet. Einige davon sind auf Ausbildungsplätze spezialisiert und bieten in ihren Portalen neben der reinen Vermittlung von Stellen meist auch viele hilfreiche Informationen rund um das Thema Ausbildung. Übergreifende Vermittler veröffentlichen in ihren Portalen Arbeits- und Ausbildungsplätze gleichermaßen:

Ausbildungsportale

  • aubi-plus.de
  • azubiyo.de
  • ausbildung.de
  • azubi.de

Übergreifende Karriereportale

  • horizontjobs.de (Karriereportal für Marketing, Werbung und Medien)
  • meinestadt.de/deutschland/lehrstellen
  • monster.de
  • jobpilot.de
  • jobworld.de (Portal, das offene Stellen und Ausbildungsplätze aus anderen Portalen zusammenfasst)
  • karrierebibel.de
  • stepstone.de

Achtung: In den übergreifenden Portalen musst du entweder die Suchworte „Ausbildung zum“ oder „Auszubildenden zum“ eingeben oder im Menü des Portals den Bereich „Ausbildung, Berufsausbildung o.Ä.“ anklicken, um Ausbildungsplätze angezeigt zu bekommen.

  • Planet-beruf.de Bewerbungstraining
    Im Ausbildungsportal der Bundesagentur für Arbeit findest du Informationen, Übungen, Videos, Podcasts, Arbeitsblätter und Checklisten rund um das Thema Bewerbung. Damit kann bei deiner Bewerbung (fast) nichts mehr schief gehen.
  • abi Bewerbungsbox
    In der abi Bewerbungsbox findest du sämtliche Informationen rund um das Thema Bewerbung – egal, ob du dich um einen Praktikums-, Ausbildungs- oder Studienplatz bewirbst. Folgende Fragen werden beantwortet: Was muss im Anschreiben stehen? Wie muss dein Lebenslauf aufgebaut sein? Welche Unterlagen benötigst du sonst noch?
  • Karrierebibel
    Das Job- und Bewerbungsportal Karrierebibel bietet auf seinen Seiten umfangreiche Informationen, Artikel und Tipps zum Thema Bewerbung. Dabei wird allerdings nicht zwischen Ausbildungsplatzsuchenden und Arbeitsuchenden mit Ausbildung unterschieden. In der Regel macht dies jedoch bei den meisten Informationen keinen Unterschied.
  • ausbildung.de
    Auch in diesem Portal rund um das Thema Ausbildung und Ausbildungsplatzsuche findest viele hilfreiche Informationen und Tipps für deine Bewerbung.
  • Azubiyo Blog
    Das Online-Magazin für Berufswahl und Bewerbung bietet neben umfangreichen Bewerbungstipps aktuelle Artikel zu Ausbildung und dualem Studium.
  • abi – Dein Weg in Studium und Beruf
    Auf der abi-Webseite und im gedruckten abi-Magazin findest du Informationen rund um das Studium. Neben Studiengängen und -abschlüssen werden zum Beispiel auch verschiedene Hochschularten vorgestellt. Auch zum Thema Studieren im Ausland kannst du dich hier informieren.
  • Studienwahl.de – Offizieller Studienführer Deutschland
    Das Infoportal der Bundesländer in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit und der Stiftung für Hochschulzulassung bietet umfassende Informationen zur Studienwahl: von der Orientierung über Studienfelder, Abschlüsse, Hochschulen, Bewerbung, duales Studium bis hin zur Finanzierung von Ausbildung und Studium.
  • Hochschulkompass
    Der Hochschulkompass ist ein Service der Hochschulrektorenkonferenz. Das Portal bietet umfangreiche Informationen über Hochschulen und Studienangebote, Promotionsmöglichkeiten und Auslandskooperationen sowie Tipps und Informationen über Zulassungsverfahren. Neben einem kostenlosen Studium-Interessenstest verfügt das Portal u. a. über eine Studienplatzbörse. Diese ermöglicht die Suche nach Studiengängen bzw. -plätzen, die nach Abschluss der regulären Zulassungs- und Nachrückverfahren noch frei sind.
  • Studis online. Die schlauen Seiten rund ums Studium
    Schon lange kein Geheimtipp mehr: Studis online ist ein großes unabhängiges, privates Portal rund ums Thema Studium mit Serviceangeboten und Informationen zu Studienangeboten, Hochschulen, Studienfinanzierung sowie Erfahrungsberichten. Verschiedene Foren und Services wie ein Bafög-Rechner, eine WG- und Wohnungsbörse und vieles mehr machen das Portal für angehende Studis besonders hilfreich.
  • BAB-Rechner
    Berechne deine voraussichtliche Berufsausbildungsbeihilfe mit dem BAB-Rechner der Agentur für Arbeit. Achtung: Berufsausbildungsbeihilfe kann nur erhalten, wer eine duale Ausbildung macht. Wenn du eine schulische Ausbildung machst, steht dir aber unter bestimmten Voraussetzungen BAfög zu.
  • BAfög – Mehr für dich
    Wenn du eine schulische Berufsausbildung machst und nicht mehr bei deinen Eltern wohnst, bist du unter Umständen BAfög-bezugsberechtigt. Alle wichtigen Informationen rund ums BAfög findest du im BAfög-Portal des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Hier kannst du deinen Antrag auf BAfög sogar online stellen. Die Abkürzung BAfög steht übrigens für das Bundesausbildungsförderungsgesetz bzw. für die Leistungen, die Auszubildenden und Studenten aufgrund des Gesetzes zustehen können.
  • Ausbildungsvergütung
    Das Bundesinstitut für Berufsbildung veröffentlicht in seiner Datenbank Ausbildungsvergütung regelmäßig die durchschnittlichen Vergütungen für nahezu alle Ausbildungsberufe in den jeweiligen Lehrjahren. Hier kannst du also herausfinden, wie viel du als Azubi in welchem Ausbildungsberuf in etwa verdienst.
  • VerA –stark durch die Ausbildung
    Auf der Website der Jobpateninitiative des Senior Experten Service (SES) erfährst du, wie du bei Problemen in der Ausbildung die Hilfe eines Jobpaten in Anspruch nehmen kannst. VerA ist übrigens die Abkürzung für Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen.
    Einen VerA-Ansprechpartner in deiner Nähe findest du hier.
  • Jobbrücke – Arbeit durch Management Patenmodell
    Die Initiative Jobbrücke im Verbund der Diakonie bietet Schülern und erwachsenen Arbeitsuchenden die Möglichkeit, sich von einem Jobpaten bzw. einer Jobpatin auf dem (Rück-)Weg in den Beruf begleiten zu lassen. Das Netzwerk der Initiative verfügt über 1.300 ehrenamtliche Jobpaten/innen in ganz Deutschland. Dabei handelt es sich um Personalprofis und Führungskräfte aus Industrie, Handel, Verwaltung und Kultur sowie Trainer und Berater, die dich mit ihrer wertvollen Erfahrung beraten und unterstützen. Hier kannst du dich direkt um Unterstützung durch einen Jobpaten bewerben.
  • Die Berufsbildungswerke – Qualifiziert in die Zukunft
    Die Website der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke bietet dir Informationen rund um die Arbeit der bundesweiten Berufsbildungswerke, z. B. welche Berufe du in den Berufsbildungswerken erlernen kannst und welche Berufsbildungswerke für dich in Frage kommen. Achtung: Ob du berechtigt bist, die Unterstützung eines BBW in Anspruch zu nehmen, entscheiden die Reha-Beratungsfachkräfte der Agenturen für Arbeit.

Unter Gesetze im Internet stellen das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gemeinsam mit der Juris GmbH alle Gesetze des Bundesrechts zur Verfügung. Links zu den für Praktikanten und Azubis wichtigsten Gesetzen haben wir hier schon mal für euch zusammengestellt: