ADHS-Ausbildungskompass

Dein Start in die Berufswelt

Karriereportale und Messen

Wer sucht, der findet: Computer und Smartphone eröffnen dir zahlreiche Suchmöglichkeiten im Internet nach einem Ausbildungsplatz. Doch auch der Besuch einer Ausbildungsmesse in deiner Nähe kann dir dabei helfen, einen Ausbildungsplatz zu finden. Hier einige Such-Tipps für dich:


Karriereportale

Im Internet gibt es eine Vielzahl an Portalen, d. h. umfangreiche Websites privater Anbieter, die offene Stellen und Ausbildungsplätze vermitteln. Das funktioniert so: Unternehmen und Betriebe schreiben ihre offenen Stellen auf dem Karriereportal aus und Nutzer, d. h. Stellensuchende, haben Zugriff auf die Stellen und erhalten so Adressen für ihre Bewerbung. So hat jeder etwas davon. Für die Bewerber ist die Nutzung eines Portals in der Regel kostenlos, während die Firmen für die Veröffentlichung ihres Stellenangebots meist etwas bezahlen müssen. Einige der Portale haben sich auf Ausbildungsplätze und -möglichkeiten spezialisiert und bieten viele Informationen rund um das Thema Ausbildung. Aber auch in den übergreifenden Portalen lohnt sich die Suche nach Ausbildungsplätzen.

Achtung: In den übergreifenden Portalen musst du entweder die Suchworte Ausbildung zum … oder Auszubildende/r zum … eingeben oder im Menü des Portals den Bereich Ausbildung, Berufsausbildung     o. Ä. anklicken, um Ausbildungsplätze angezeigt zu bekommen.

Die gemeinsame Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern (IHKs) hat es sich zum Ziel gesetzt, ausbildungssuchende Jugendliche und suchende Unternehmen schneller und einfacher zusammenzubringen. Hier kannst du gezielt nach Ausbildungsplätzen, dualen Studiengängen, kombinierten Aus- und Weiterbildungen und berufsorientierenden Praktikumsplätzen suchen. Zusätzlich findest du viele interessante Informationen zu Berufen. Schau einfach unter IHK Stellenbörse.

Das Lehrstellenradar ist ein Angebot der deutschen Handwerkskammern. Über die Online-Suche und über die App kannst du nach freien Lehrstellen und Praktikumsplätzen in über 130 Handwerksberufen suchen.

Du hast schon ein paar Unternehmen oder Betriebe im Blick, bei denen du dir eine Ausbildung vorstellen könntest? Dann gehe am besten auf die Website des Unternehmens. Viele Unternehmen schreiben offene Stellen und Ausbildungsplätze auf ihrer Website aus. Meistens findest du sie unter Menüpunkten, die z. B. „Job“, „Karriere“ oder „Ausbildung“ heißen. Große Unternehmen haben fast immer eigene Karriereportale, in denen nicht nur Stellen und Ausbildungsplätze ausgeschrieben werden, sondern du noch viele andere Informationen rund um das Arbeiten oder die Ausbildung im jeweiligen Unternehmen findest.

Über die Suchbegriffe Ausbildung + Unternehmensname solltest du die firmeneigenen Karriereportale online finden können.


Ausbildungsmessen

Auf sogenannten Studien-, Ausbildungs- oder Berufsinfomessen präsentieren Unternehmen, (Fach-)Hochschulen, Berufsschulen und öffentliche Einrichtungen ihre Studien- und Ausbildungsangebote. Hier kannst du z. B. Azubis Fragen zu ihrer Ausbildung stellen und Kontakte zu möglichen Ausbildungsbetrieben oder Schulen knüpfen. Auch hier gibt es zahlreiche Angebote. Um herauszufinden, welche Messen du in deiner Region besuchen kannst, suche am besten im Internet, z. B. mit den Suchbegriffen Ausbildung + Messe + dein Wohnort bzw. Name der nächsten größeren Stadt oder Region. Unter Nützliche Links findest du einige Linktipps unter anderem für Messetermine.